Odenwald: Keltische Spiritualität praktizieren

Die Liebe zu Natur und zum Kosmos wird in der keltischen Spiritualität offensichtlich: Im keltischen Kreuz steht der senkrechte Balken für die geistige Welt, der waagerechte für die irdische Welt und der Kreis stellt die Verbindung der beiden Welten dar. Das keltische Christentum verknüpft viele Wesenszüge des frühen Christentums mit den vorchristlichen keltischen Religionen. Ein typischer Wesenszug des keltischen Christentums ist das Verlassen der Heimat als asketische Übung an einem einsamen Ort. Das lässt sich nicht nur in Irland, sondern auch im Rahmen eines Seminars in Deutschland praktizieren.
Dr. Hans-Joachim Tambour bietet Seminare zum Thema keltische Spiritualität im
Odenwald an oder auf dem Schwanberg in Franken.

QC28L10
Link www.systemische-exerzitien.de

Beitrag Reiseziel Achtsamkeit

Beitrag Assisi/San Masseo: Sich selbst und zum Nächsten finden

Beitrag Kloster Arenberg: Inspiration von zwangloser Auszeit

Beitrag Schloss Heinsheim: Achtsamkeit durch Zen-Meditation trainieren

Beitrag Allgäu: Durch Ge(h)-Zeiten Werte erspüren

Beitrag Starnberg: Durch Obertöne zum Ursprung gelangen

Buchtipp Jetzt! Die Kraft der Gegenwart