Morgenrituale für einen besseren Start in den Tag: Teil I: Zungenhygiene

Foto: ©Ayurveda Parkschlösschen

Entdeckt beim Ayurveda Lifestyle Coaching im Parkschlösschen

Morgenhygiene ist auch Psychohygiene. Es ist so einfach, mit einem guten und sauberen Gefühl in einen Tag zu starten: Ein unangenehmer Geschmack im Mund, ein Frösteln in den Knochen, dieses Gefühl, dass die Sorgen bereits aktiv sind, bevor man selbst überhaupt die Chance hatte, richtig aufzuwachen ?

So muss der Tag nicht anfangen und mit ein wenig Morgenhygiene, die weniger Geld kostet als der tägliche Kaffee -to-Go und die Aufenthalts-Zeit im Bad vielleicht sogar verkürzt, weil man das richtige tut, betreibt man gleichzeitig seine ganz persönliche Psychohygiene und fühlt sich von Tag zu Tag ein bisschen besser.

Teil 1: Der Parkschlösschen Zungenschaber

Noch vor dem morgendlichen Zähneputzen wird die tägliche Zungenreinigung als regelmäßige Routine im Ayurveda empfohlen. Genauso wie diese Zungen-Beläge auf Störungen im Organismus, speziell des Verdauungsfeuers hinweisen, kann das regelmäßige Entfernen von Schlacken und Giften, die sich auf unserer Zunge festsetzen, nachhaltig positiven Einfluss auf die Gesundheit, speziell auch die Wandlung der Nahrung in ihre verwertbaren Bestandteile haben.

Den Parkschlösschen Zungenschaber gibt es jetzt auch im QUELL-Online-Shop

weitere Beiträge zum Thema:

http://quell-shop.de/epages/d94b6fe1-c9d5-456d-ab3a-6040e52855b2.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/d94b6fe1-c9d5-456d-ab3a-6040e52855b2/Products/zung_schab

https://www.quellonline.de/meister-seines…-seelenhygiene/ ‎

https://www.quellonline.de/inspiration-zu…-und-untergang/