Walter Medinger: Heilmittel Wasser – nichtklassische Wirkungen

„Quantenphysik ist die Lehre vom Gesellschaftsleben der Moleküle“, erklärt Dr. Walter Medinger, Wissenschaftlicher Leiter des Internationalen Instituts für EMV-Forschung in Graz. Erkenntnisse über das kollektive Verhalten von Wassermolekülen haben das Verständnis für Wasser als Informationsträger revolutioniert. Wasser als Heilmittel zeigt ein gemeinsames, geordnetes Schwingungsverhalten. Dadurch werden energiezehrende Zusammenstöße der Moleküle vermieden und die Energie des Wassers bleibt erhalten. Wasser ist die „wichtigste Quelle von Antioxidantien“, es ist „aktive Medizin und nicht nur passives Lösungsmittel.“

QC33W11 | www.iirec.at 

Foto: Julia Schäfer

Die Vorträge zum Nachhören
Die in Bad Füssing am IV. Wassersymposium gehaltenen Vorträge gibt es in Kürze als Einzel-DVD (zum Preis von 5 Euro) oder als „Best-of“-Zusammenfassung (120 Minuten zum Preis von 10 Euro).

Vorbestellungen werden im Quell-Shop entgegengenommen.