Geburtstagskind Kastanie vom 15.5. bis 24.5.

Pünktlich zur  Blütezeit der  Kastanien haben die Kelten den Geburtstagskindern vom 15, bis 24. Mai den Kastanienbaum zugeordnet.
Senkrecht wie Kerzen ragen die Rispen mit den fünfjährigen Blütenblättern während der Befruchtungsphase. Faszinierend: Wenn die Blüten bestäubt wurden, färbt sich der vorher gelbe Fleck in der Blüte rot. Das zeigt den Bestäubern, dass in den Blüten mit rotem Fleck nichts mehr an Nektar und Blütenstaub zu holen ist. Die Kastanie ist ein Flachwurzler mit starken Wurzeln,  mit relativ kurzem dickem Stamm und runder, breiter Krone.
Als Haupt-Charakterzug wird den  Kastaniengeborenen ihre Offenheit zugesprochen.
Offen sind sie zum Beispiel für alles Neue und Abenteuerliche. treffen  oft Entscheidungen, die sie in neue aufregende Situationen stürzen. Ihr freundliches Wesen bringt bei Unternehmungen mit ihnen immer neue Entdeckungen und überraschende Erlebnisse mit anderen Menschen mit sich.Ihre Begeisterungsfähigkeit ist überwältigend. So kennt auch ihr Erfindungsreichtum  keine Grenzen. Dadurch ist es ihnen möglich sich auf vielen verschiedenen Gebieten auszukennen und immer wieder neue Dinge zu entwickeln. Mutig stellen sie sich den Herausforderungen des Lebens. Sie suchen mit Hilfe ihrer Offenheit gut gemeinten Rat und konstruktive Kritik und empfinden sie als wertvolle Unterstützung, bei ihrem Bemühen ihre Ziele noch schneller zu erreichen. Umgekehrt sind sie auch gerne  anderen behilflich und setzen ihre Energie für gemeinschaftliche Ziele ein. Zum Nachteil gereichen kann dem Kastanien-Menschen bisweilen seine  festgefahrene Art, wenn er kerzengerade ein bestimmtes Ziel im Visier hat und dabei nicht mehr rechts und links schaut.
Kastanienblatt
 

 

Mehr zum keltischen Baumhoroskop

 Ein schönes Geschenk für den Kastanienbaum