Dr. Vandana Shiva spricht in Andechs über Wege aus der Klimakrise

„Nicht warten – jetzt handeln!“ – Dr. Vandana Shiva spricht in der Andechser Molkerei Scheitz über Wege aus der Klimakrise.

Am Montag, 20. Januar 2020, wird  Frau Dr. Vandana Shiva, Trägerin des alternativen Nobelpreises, zu Gast bei der Andechser Molkerei Scheitz sein. Die indische Physikerin und Aktivistin ist weltweit bekannt  für ihre ökologisch-ökonomische Pionierarbeit und eine anerkannte Autorität in den Bereichen Biodiversität, Ökologischer Landbau, Globalisierung und Klimawandel.

In der Biomilchstraße 1 berichtet sie von 19 Uhr an im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung über ihre aktuellen Erfahrungen zur Klimapolitik und wirbt um das `Gesamtverständnis unserer einen, gemeinsamen Welt ́.

Anschließend werden Barbara Scheitz, Geschäftsführerin der Andechser Molkerei Scheitz, und weitere Gäste aus Landwirtschaft und Zivilgesellschaft mit informativen Statements und mobilisierenden Botschaften zur Bedeutung der ökologischen Landwirtschaft im Gesamtkontext der Klimakrise zusätzliche Impulse für einen Dialog liefern. Der Appell dabei an alle: Jetzt gemeinsam handeln! „Wir müssen uns deutlich vor Augen führen, dass Krisen bei Klima, Biodiversität, Wasser und Bodenfruchtbarkeit bereits Realität sind. Die Bio-Landwirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag zur Lösung der Krisen. Frau Dr. Vandana Shiva ist die bedeutendste globale Aktivistin gegen Gentechnik und für ökologische Landwirtschaft. In unserem Verständnis für eine Landwirtschaft, die sich der Bewahrung der Natur verpflichtet fühlt, sind wir miteinander verbunden – es ist unsere gemeinsame Motivation für unser Handeln“ so Scheitz.

Alle Informationen zur Veranstaltung sowie einen Ticket-Service finden Interessierte unter www.andechser-natur.de