D´idää: Fundgrube für Ungewöhnliches

Bei dem kleinen Traunsteiner Laden D’idää ist der Name Programm: Auf hochdeutsch heißt er „Die Idee“ und hier finden Passanten „Dinge, die man nicht gesucht hat – aber trotzdem findet“. Einige Schritte vom Stadtplatz entfernt hinter dem Jacklturm gelegen, trägt die von Scarlett Gnad und Carmen Mühlbacher betriebene Fundgrube dazu bei, dass Menschen in die Metropole des Chiemgaus kommen und sich dort bei intakter Handelsstruktur und breitem kulinarischen Angebot einen schönen Tag machen. Kunst und Handgefertigtes aus der Region wird dort auf wenigen Quadratmetern angeboten.

 

Tipp: Hausschuhe aus Schur-Wolle vom Schaf. Handgestrickt, gefilzt, rutschfeste Sohle bestrichen mit Naturlatex und in Wunsch-Farben. Bestellungen unter 0151-12 34 39 84.

QC50F04