Der natürliche Lockermacher

Langsam werden die Tage länger und die ersten Frühblüher strecken ihre Köpfe hervor. Dennoch kann es im Februar noch eisig kalt sein, so dass nasskaltes Wetter, Wind und Bewegungsmangel zu schmerzhaften Verspannungen führen können.

Das Aconit Schmerzöl von WALA wärmt wohltuend und wirkt lösend und schmerzlindernd. Das darin enthaltene Lavendelöl schenkt körperliche und seelische Entspannung. Ganz bewusst wählt WALA für diese vielschichtige Komposition ein pflanzliches Öl als Grundlage. Denn Öle sind konzentrierte Sonnenkraft. Sie können Wärme besonders gut vermitteln und zeigen durch die flüssige Konsistenz ihre natürliche Beweglichkeit. Im Zusammenspiel mit den Bewegungen, die beim Auftragen ausgeführt werden, regen sie den Körper an, selbst Wärme zu bilden, zu verteilen und Erstarrungen zu lösen. So umgibt das WALA Aconit Schmerzöl zu einer herrlich wärmenden Schutzhülle. Es ist frei von künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen, sparsam im Gebrauch und zieht gut ein. Seine Wirksamkeit und Verträglichkeit haben sich in der Praxis bewährt ( Meyer, U. Anwendungsbeobachtung WALA Aconit Schmerzöl. Der Merkurstab 2003; 56: 136–138.) QC55F01

WALA Aconit – Schmerzöl

Aconit Schmerzöl
Ölige Einreibung

Anwendungsgebiete: gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung des Wärmeorganismus und Integration von Stoffwechselprozessen bei schmerzhaften entzündlichen Erkrankungen, die vom Nerven-Sinnes-System ausgehen, z. B. Nervenschmerzen, Nervenentzündungen, Gürtelrose, rheumatische Gelenkerkrankungen.
Warnhinweise: Enthält Erdnussöl. Stand: 02/2019.
WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden Deutschland

Zu Risiken und Neben­wirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bildnachweis: WALA