Buch-Tipp: Roland Tichy – Ein Kämpfer für die Freiheit

Themen der eigenverantwortlichen Lebensgestaltung aufzugreifen hat sich der Quell Verlag auf die Fahne geschrieben. – Und untrennbar mit Eigenverantwortung verknüpft ist die Freiheit. Das Thema Freiheit steht nun im Zentrum des neuen Kolumnenbands von Roland Tichy.

„Er kämpft mit einer der schärfsten Federn unter den deutschen Wirtschaftskommentatoren: Roland Tichy, Chefredakteur der WirtschaftsWoche, hat sich mit seinen prägnanten Editorials eine feste Fangemeinde unter den verbliebenen Anhängern der Marktwirtschaft in Deutschland geschaffen. Nur wenige können sich mit ihm messen, wenn es darum geht, komplexe Fragen der gegenwärtigen Wirtschaftspolitik auf den Punkt zu bringen.“, schreibt Detmar Doering in der Neuen Zürcher Zeitung. Roland Tichys Analysen sind pointiert, messerscharf, teilweise provokant und vor allem: immer lesenswert. Denn sie treffen eine Wahrheit, die über den Tag hinaus reicht. Der nun vorliegende vierte Band zeigt eindringlich, wie Deutschlands Bürger in der globalisierten Welt zur Verantwortung gezogen und klammheimlich entmündigt werden.

Für jeden, der sich in Zeiten der Mainstrem-Politik eine eigene Meinung bilden möchte, bietet dieses Buch herausfordende Denk-Anstöße.

Buch-Tipp

Roland Tichy
Gesammelte Einblicke
Quell Edition, 2013
Preis: 14,90 Euro
ISBN 978-3-9815402-2-2

Hier geht’s zur Leseprobe >>>

warenkorb-grau-2,5Zu bestellen im Quell-Shop