Bitterstoffe für die Verdauung

Bitterstoffe – das klingt nicht gerade lecker. Tatsächlich sind sie aber wichtig für unseren Körper, weil sie die Verdauung in Schwung bringen und den Körper entsäuern.

Sie sind zum Beispiel in Grapefruit, Rucola, Ingwer, Artischocken und in Chicoree enthalten.Da der bittere Geschmack hier zu Lande nicht sonderlich beliebt ist, werden die Bitterstoffe aus den Obst-und Gemüsesorten rausgezüchtet. Diese Entwöhnung von den Bitterstoffen kann zur Übersäuerung des Körpers und Verdauungsproblemen führen.

Mit dem alkoholfreien Kräuterelixier Bittrio möchte Herbaria dem Mangel an Bitterstoffen entgegen wirken.  Das vegane Getränk enthält viele bitterstoffhaltige Kräuter, wie beispielsweise Artischockenblätter, Löwenzahnblätter, Enzianwurzeln und Kurkumawurzeln. Diese regen die Verdauung an, indem sie die Herstellung von Magensäften unterstützen, sodass es uns leichter fällt, die Nahrung zu verwerten. Herbaria empfiehlt eine langsame Gewöhnung an Bitterstoffe, bis hin zur regelmäßigen Einnahme von Bittrio vor oder nach jeder Hauptmahlzeit. Die Produkte sind deutschlandweit im Naturkosthandel erhältlich. Der Preis einer Flasche Bittrio (250ml) beträgt 12,95€.

www.herbaria.com