Bis zum 6.Januar noch Liegengebliebenes aufarbeiten

In den Alpenregionen beendet erst der 6.Januar die Weihnachtszeit. Auch wenn der Alltag in vielen Bundesländern schon wieder eingezogen ist, so lässt sich diese Zeit dennoch noch nutzen, das alte Jahr wirklich abzuschließen und noch aufzuarbeiten, was zwischen den Jahren vielleicht noch liegengeblieben ist. In diesen ersten Januar-Tagen ist immer noch Zeit,  das vergangene Jahr in der Rückschau ganz abzuschließen, um das neue Jahr frisch beginnen zu können.  Was haben wir in den intensiven letzten 12 Tagen gehen und kommen lassen? Welche Erlebnisse, Begegnungen und Momente haben uns in den Tagen rund um Weihnachten und Neujahr bewegt und wollen noch aufgearbeitet werden ? Und auch ganz praktisch: Was ist über die Feiertage liegen geblieben oder noch nicht wieder an seinem gewohnten Platz ? Was kann noch weg und wie können vielleicht Reste noch verwertet werden  oder der Weihnachtsbaum upecycelt werden? So lässt sich das Neue Jahr in jeder Beziehung „aufgeräumt“ beginnen.

3. Januar 2022