Alle Jahre wieder und jedes Jahr einzigartig – Fünf Seen Filmfestival

Auch in diesem Jahr wartet das 13. Fünf Seen Filmfestival  für den mitteleuropäischen Film in Deutschland  wieder mit einer handverlesenen Auswahl an Kurz-, Dokumentar- und Spielfilmen auf.

Obwohl 2018 bereits 20.000 Besucher das Festival besuchten, hat sich das Fünf Seen Filmfestival seine persönliche und herzliche Atmosphäre erhalten. Es bietet auch die Chance, OSCAR-Preisträger und Stargäste wie Wim Wenders, Volker Schlöndorff, Michael Verhoeven, Tom Tykwer, Dominik Graf, Josef Bierbichler und Edgar Reitz, hautnah zu erleben.

2019 findet es vom 4. bis 12. September in Starnberg, Gauting, Schloss Seefeld und Weßling statt. Auf insgesamt 14 Leinwänden werden mehr als 140 ausgewählte Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme – teilweise in Erstaufführung und in Anwesenheit der Filmschaffenden gezeigt.

Ein Schwerpunktthema 2019 ist der RAUM FÜR FREIHEIT. Im Rahmen dieser Sektion wird der DACHS-DREHBUCHPREIS an einen Drehbuchautor verliehen. Ausgezeichnet wird ein Drehbuch für einen Film aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. Filme, die sich mit der Gegenwart und der Zukunft unserer bedrohten Welt auseinandersetzen und sich in besonderem Maße um Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichstellung der Geschlechter und stimmiges Zusammenleben zwischen Mensch, Tier und Natur verdient machen, sind in der Sektion HORIZONTE zusammengestellt.

Die Festival-Leitung unter Mathias Hellwig hatte schon in den letzten Jahren einen ganz guten Riecher für hochkarätige Filme. So hat der Film Styx https://www.quellonline.de/?s=styx
den deutschen Filmpreis bekommen.

Den Auftakt des 13. Fünf Seen Filmfestivals bilden die direkt an den Seen stattfindenden Open-Air-Kinos: Vom 24. Juli bis 4. August am Starnberger See (Seebad Starnberg) und vom 6. bis 15. August am Wörthsee (Augustiner am Wörthsee).

Da wird unter anderem der Film ALPGEISTER laufen: Ein sinnlicher Appell für eine erneute und nachhaltige Neuorientierung und Hinwendung zur Natur, gleichzeitig eine spannende, filmische Reise durch Zeit und Raum in die geheimnisvolle Mythen- und Sagenwelt der bayerischen Alpen.