Stadturlaub in der Bio-Metropole

Zahlreiche Attraktionen und ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis machen Nürnberg zum idealen Ziel für einen Familien-Städtetrip. Von der mittelalterlichen Burg, über Tag- und Nacht-Führungen durch Altstadt und Felsengängen bis hin zum Erfahrungsfeld der Sinne entlang der Ufer der Pegnitz (ab Mai) locken vielfältige Sehenswürdigkeiten. In Punkto Shoppen und Schlemmen wird in Nürnberg „bio“ ganz groß geschrieben. Das riesige Angebot ist in einem eigenen Regionalführer der Verbraucherinitiative Bluepingu Mittelfranken zusammengestellt. Besonders lohnt sich ein Besuch zum jährlichen „Bioerleben”, dem wohl größten öffentlichen Markt für Bioprodukte in Europa (zum fünften Mal am 22. und 23. Juli 2011) im Herzen der Stadt. Er bietet vielfältigen Biogenuss, Kochshows, Kultur und Kunst. Wer ländliche Idylle liebt, dem sei das Romantikhotel und Gasthaus Rottner wärmstens ans Herz gelegt. Altes Fachwerk im Restaurant, Designerleuchten, tolle Bäder und moderne Kunst in den Hotelzimmern gehen dort eine zeitlose Symbiose ein. Nach einem erlebnisreichen Tag stärkt Küchenchef Stefan Rottner seine Gäste mit sinnesfrohen Spezialitäten aus saisonalen Zutaten der Region.

Beitrag Drei-Generationen-Ziele

Beitrag Bio-Bauernhof-Ferien auf Hof Klostersee

Beitrag Landhaus Immenbarg an der Ostsee

Beitrag Wellness für Groß und Klein

Beitrag Bergpfad – Berge erleben

QC19E04
 Link Romantikhotel und Gasthaus Rottner
 Link Biometropole Nürnberg
 Link Verbraucherinitiative Blue Pingu