Pizzabrot mit Zwiebel und Oliven

Dieses Rezept ist lecker und schont den Geldbeutel: Denn damit lässt sich älter gewordenes Natursauerteigbrot verwerten – in Kombination mit Resten aus dem Kühlschrank, die dem kritischen Blick auf dem Esstisch nicht mehr standhalten würden.

Zutaten: Natursauerteigbrot, Tomate, Zwiebel, Mozarella, Kräuter der Provence, Olivenöl, schwarze Oliven, schwarzer Pfeffer, Salz, Basilikum.

Zubereitung: Zwiebel in dünne Ringe, Tomate und Mozarella in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Tomate, Mozarella und Zwiebelringe auf das Brot legen, mit Olivenöl beträufeln. Die Kräuter auf dem Brot verteilen, salzen, pfeffern. Grillen, bis der Käse geschmolzen ist. Mit frischen Basilikumblättchen verzieren.

Beitrag Purer Luxus