Immaterielles Vermögen: Arbeitskraft

Der weitaus größte Vermögensposten ist nicht Geld, sind nicht Wohnungen oder Häuser, sondern ein immaterieller Vermögenswert: Ihre Arbeitskraft. Derzeit könnte man jeden Durchschnittshaushalt in Sachen … Mehr →

Immaterielles Vermögen: (Ehe)Partner

“Wir heiraten nur aus Berechnung”, behauptet ketzerisch der Nobelpreisträger Gary Becker. Als erster Wirtschaftswissenschaftler formulierte der Chicagoer Professor eine ökonomische Theorie der Familie, deren Kernthesen … Mehr →

Immaterielles Vermögen: Natur

Der amerikanische Biologe Edward O. Wilson ist davon überzeugt, dass die Menschen eine angeborene Vorliebe für eine natürliche Umgebung haben. Biophilie hat der Naturwissenschaftler die … Mehr →

Immaterielles Vermögen: Kinder

Was Kinder ihre Eltern kostet, bis sie ihre Ausbildung abgeschlossen haben und auf eigenen Füßen stehen können, ist immer wieder Gegenstand komplizierter Berechnungen von Experten. … Mehr →

Die besten Dinge kosten nichts

Ein perfekter Tag könnte folgendermaßen aussehen: Früh morgens lasse ich mich von der Sonne wecken, trinke ein Glas „Lebendiges Wasser“ (gerne mit Zimmertemperatur) und begebe … Mehr →

vom 14.-23.6 feiert der Feigenbaum-Geborene

Neben dem Apfelbaum ist der Feigenbaum der einzige Fruchtbaum im keltischen Baumhoroskop. Der Feigenbaum gehört  zu den ältesten Fruchtbäumen. Beheimatet in den warmen Ländern des Mittelmeerraums, … Mehr →

Was bei Blitzen sonst noch passiert

Dünger-Herstellung in der Natur: Blitze lassen gebundenen Stickstoff entstehen. Die Luft um uns herum besteht zu 78 Prozent aus Stickstoff – Stickstoff, den die meisten … Mehr →

Immaterielles Vermögen: Freundschaften

Hunderte von wissenschaftlichen Studien zum Thema Lebenszufriedenheit hat der amerikanische Sozialwissenschaftler und Psychologe David Niven ausgewertet, um “Die 100 Geheimnisse glücklicher Menschen” zu entschlüsseln. Das … Mehr →

Seite 30 von 118« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »