Kartoffelsuppe à la Ronny Bolz

Dies ist die ideale Suppe, um auf einer Party zu punkten und ein scheinbar langweiliges Gericht zum Gesprächsstoff des Abends zu machen. (Die Zutaten sind auf etwa zehn Personen ausgelegt. Wer für einen kleineren Kreis kochen möchte, der reduziert die Lebensmittel entsprechend.)

KARTOFFELSUPPE

2,5kg mehlige Kartoffeln der Region
1kg Zwiebeln
1,5 Liter Wasser
1 Liter Sahne
250g Butter
Himalayasalz
getrockneter Liebstöckel
Liebstöckelsaat
Muskatblüte (Macis)
Die Zwiebeln schälen, grob zerschneiden und in Butter und Salz anschwitzen bis sie gleichmäßig glasig und süß sind. Geschälte Kartoffeln zugeben, mit Wasser und Sahne auffüllen und samt Gewürzen bei kleiner Hitze kochen bis die Kartoffeln zerfallen. Die Suppe in einem Mixer
geben oder mit dem Zauberstab pürieren, nach Belieben durch ein feines Sieb passieren. Je nach Konsistenz mit etwas Sahne anpassen. Nach Geschmack mit etwas Muskatblüte abrunden.

ZITRONENKNOBLAUCHÖL

Saft und Zeste einer Zitrone
Saft und Zeste einer Limette
2 Zehen Knoblauch
100 ml Olivenöl

Schalen von Zitrone und Limette mit einer Microplane abreiben, im Anschluss die Zitrusfrüchte entsaften. Den Knoblauch ebenfalls mit der Microplane fein reiben. Alles zusammen in ein verschraubbares Glas geben und kräftig schütteln

1 BUND SCHNITTLAUCH

Den Schnittlauch mit einem sehr scharfen Messer in feinste Ringe schneiden.

SAUERTEIGBRÖSEL

100g Butter
250g Roggensauerteigbrot
Himalayasalz, Zimt

Das Sauerteigbrot (2-3 Tage alte Reststücke) in einem Mixer zu feinen Bröseln mixen. Die Butter in einem breiten, flachen Topf zerlassen und  die Sauerteigbrotbrösel bei kleiner bis mittlerer Hitze braten bis die Brösel eine goldbraune Farbe annehmen. Zum Abkühlen in eine Schüssel geben und leicht mit Zimt bestäuben und vermischen.

REZEPT-INFO

Durch die strukturierte Anrichteweise können die Produkte/Komponenten für sich wahrgenommen werden und gleichzeitig das Gericht “Kartoffelsuppe” geschmacklich anheizen und abrunden. Ebenso wichtig sind die unterschiedlichen Konsistenzen für Zunge und Gaumen.
Dadurch lassen sich unterschiedliche Verweildauern von den jeweiligen Komponenten im Mund erreichen, was zu einem ganz besonderen Genuss führt.

Mehr über Ronny Bolz im Beitrag Regional essen

REZEPT-FINDER

Anregungen, zu welchen Gerichten sich Zutaten verarbeiten lassen, liefert der Rezept-Finder von Rapunzel. Dort finden sich derzeit 839 Rezepte, mit deren Hilfe sich je nach Kühlschrank-Inhalt kochen lässt.
www.rapunzel.de/rezeptfinder