Japan in Düsseldorf

Japanische Kultur im und um das Nikko

Eine der größten japanischen Gemeinschaften außerhalb von Japan lebt in Düsseldorf. Es gibt Supermärkte, Bäckereien, Bars, Banken, Frisöre, Buchläden von Japanern für Japaner. Inmitten des Innenstadt-Viertels befindet sich  auch das Hotel Nikko. Japanische Gäste nächtigen hier gerne, oft und in Scharen, hier fühlen sie sich vertraut, sicher und mit ihrer Heimat verbunden. Deshalb kann man gewiss sein, dass das zum Hotel gehörende Restaurant eine authentische japanische  Küche anbietet. Im „Benkay“ arbeiten nur Japaner, die für einige Zeit nach Deutschland kommen. Gerne stellen sie bei der Zubereitung der Speisen direkt am Tisch ihr besonderes Geschick unter Beweis.
Auf der linken Rheinseite gibt es neben der japanischen Schule ein japanisches Kulturzentrum, das allen interessierten Gästen zur Besichtigung offensteht. Egal, ob man zur Literatur-Recherche, zu einer Veranstaltung, einer Tee-Zeremonie, einer Ausstellung oder einfach nur so in das Eko-Haus kommt: In der besonderen Atmosphäre des buddhistischen Tempels, des japanischen Gartens und des Teehauses fühlt man sich in das Land der aufgehenden Sonne versetzt.

Foto: hotel-nikko.de

QC29L08

Beitrag In der Welt zu Hause: Nahe Ziele gegen Erschöpfung und Fernweh

Beitrag Ayurveda an der Mosel

Beitrag Jüdische Tradition in Hamburg

Beitrag Neu-England im Europa-Park Rust

Beitrag Jurtendorf in der Schweiz

Beitrag Iglo-Dorf: leben wie die Inuits

Gewinnspiel Preisfrage: Was bedeutet Ayur-Veda?

Link www.hotel-nikko.de