Herzlichen Glückwunsch zur Märchenhochzeit von Zwergenwiese und Rapunzel

Mit Wirkung zum 28.02.2017 erwirbt Rapunzel Naturkost aus Legau im Allgäu die Zwergenwiese Naturkost GmbH aus Silberstedt in Schleswig-Holstein. Dabei wird Zwergenwiese auch zukünftig als eigenständiges Unternehmen am heutigen Standort weitergeführt.  Für den Endkunden ändert sich dadurch nichts.   Die Markeninhalte und deren Kommunikation sowie die heutige Kundenstruktur mit Großhandelsbelieferung für den Naturkostfachhandel werden dabei unverändert bleiben. Auf der Beschaffungsseite sollen Synergien genutzt werden, der bestehende regionale Bezug bleibt erhalten und soll weiter ausgebaut werden. 
In der Naturkostbranche stehen viele Nachfolgeregelungen an. Diese Herausforderung stellte sich auch für Zwergenwiese-Inhaberin Susanne Schöning, 37 Jahre nach ihrer Unternehmensgründung. Sie entschied sich bewusst gegen einen Verkauf an branchenfremde Kapitalgeber. Ihr Anliegen ist es, ihr Lebenswerk mitsamt seiner inhaltlichen Werte innerhalb der Naturkostbranche zu übergeben.Was beide Unternehmen in ihrer Firmen-Philosophie ganz wesentlich verbindet, bringt Susanne Schöning auf den Punkt: „Für Rapunzel wie für Zwergenwiese ist BIO ein gelebter gesellschaftlicher Gegenentwurf zu einseitigen, rein quantitativen Wachstumszielen“.
Beide Naturkost-Pioniere, Susanne Schöning und Joseph Wilhelm, kennen sich bereits seit den 70er-Jahren. Die inhaltlichen Übereinstimmungen sowie das politische Engagement für gentechnikfreie Lebensmittel sind eine gute Basis für einen gemeinsamen Weg. Nun feiern ihre beiden Unternehmen eine märchenhafte Hochzeit und blicken in eine gemeinsame  Zukunft gemäß dem Leitsatz ‚Wir machen Bio aus Liebe‘  – ein gutes Signal für die

QUELL wünscht herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg