Die Angst vor dem Weniger – die Chance und das Glück im Weniger

Würden wir unseren Lebensstil allen zugestehen, müssten wir ein Vielfaches der Ressourcen unserer Erde haben. Das Buch “Raubbau an der Seele ” von Dr. Wolfgang Schmidbauer thematisiert genau diese Angst vor dem Weniger und erklärt, warum uns der Konsumwandel zum Weniger so schwer fällt. Der seit vielen Jahrzehnten  bekannte Psycho-Analytiker bringt mit diesem Buch den Zustand unserer Gesellschaft auf den Punkt. Durch unseren Lebensstil betreiben wir Raubbau nicht nur an den physischen Ressourcen, sondern auch an unseren psychischen Reserven. Zu Verschmutzung und Übernutzung unserer Um-Welt gesellt sich immer öfter eine lähmende Erschöpfung des Ich. Im Umgang mit der Überforderung, die im Perfektionismus, in Schnelllebigkeit und Gier ihre Ursachen hat, zeigen sich verschiedene menschliche Reaktionen – vom Burnout über Depression bis zur Aggression, vom Narzissmus über schlichte Wut bis zu Resignation. Wie gewinnt  aber jeder einzelne in dieser überforderten Gesellschaft wieder die erforderliche psychische Resilienz und Energie, um sich den Herausforderungen unserer Zeit zu stellen?

Die Lösungswege, die Schmidbauer aufzeigt, die das Leben wieder mit Sinn erfüllen können, sind unter anderem  handwerkliches Tun, Entschleunigung und die Pflege  sozialer Kontakte. “Die besten Dinge kosten nichts” – so lautet das Buch von Andrea Tichy, in dem ganz ähnliche wertvolle Anregungen für ein erfülltes, glückliches und gesundes Leben stehen.

BUCH-TIPPS

RAUBBAU AN DER SEELE
Dr. Wolfgang Schmidbauer

Psychogramm einer  überforderten Gesellschaft.
256 Seiten
ISBN-13: 978-3-96006-009-3,
Oekom Verlag, 22,00 Euro
Zu bestellen im Buchhandel oder im Oekom-Verlag

DIE BESTEN DINGE KOSTEN NICHTS
Andrea Tichy
Sieben wirksame Verhaltensweisen, die uns gesünder, glücklicher und gelassener machen.
184 Seiten
ISBN: 978-3-9815402-4-6,
Quell Edition, 17,90 Euro
Zu bestellen im Buchhandel oder im Quell-Shop